Eve Thermo 2019: Smartes HomeKit Heizungsthermostat

Smarte Heizungsthermostate gibt es viele. Doch oft unterstützen diese Apples HomeKit-Protokoll nicht. Anderes ist dies beim Eve Thermo. Was ich vom smarten Heizungsthermostat mit HomeKit Unterstützung halte erfahrt ihr hier.

Eve stellte vor kurzem die dritte Generation seines smarten Heizkörperthermostat “Thermo” vor. Der Eve Thermo kommt mit einem Display, welches die aktuell eingestellte Temperatur anzeigt und mit einem Touch-Bedienfeld daher. Über das Touch-Bedienfeld könnt ihr eure gewünschte Temperatur einstellen. Im Lieferumfang des Eve Thermo findet ihr das Gerät selbst sowie zwei AA-Batterien und drei Adapter für Danfoss RA, RAV, RAVL.

Montage

Die Montage ging an meinem Heizkörper ohne größere Problem von statten. Ich benötigte einen der beliegenden Adapter, eine Schraubendreher und eine Zange. Die Adapter waren, wie oben beschreiben, im Lieferumfang enthalten und passten einwandfrei.

Einrichtung

Nach der Montage folgte die Ersteinrichtung. Dafür benötigt ihr die Eve-App aus dem App Store sowie ein iPhone bzw. iPad. Die App führt euch dann durch den Einrichtungsprozess. Dieser ist in weniger als zwei Minuten erledigt. Der Eve Thermo verbindet sich mittels Bluetooth mit eurem Gerät. Danach wird das Thermostat eurem HomeKit Zuhause hinzugefügt.

‎Eve für HomeKit
Price: Free

Bedienung

Die Bedienung könnt ihr entweder über die Eve-App vornehmen oder über Apples Home-App. Bei der Bedienung über die Eve-App habt ihr einige Features die Apple Home-App nicht unterstützt, wie z.B. ein Graphen mit dem Temperaturverlauf oder Zeitpläne. Zeitpläne könnt ihr durch Automationen auch in Apple Home-App vornehmen, dies erfordert jedoch etwas Einarbeitungszeit.

Die Eve-App bietet euch zudem auch die Möglichkeit euer Eve Thermo zu aktualisieren und weiter Einstellung wie z.B. Fenstererkennung oder Temperatur Differenzen. Im großen und Ganzen lässt sich die Eve-App sehr gut bedienen und stellt einen würdigen Ersatz zu Apples Home-App dar.

Durch die Integration in Apple HomeKit könnt ihr das Thermostat auch über Siri steuern und so eure Gewünschte Temperatur einstellen. Solltet ihr keins eurer Geräte zur Hand haben, könnt ihr das Thermostat auch einfach über das Touch-Bedienfeld bedienen. Das eingebaute Display zeigt euch dann die eingestellte Temperatur an und bestätigt diese mit einem Blinken der Ziffern. Ihr besitzt also immer noch die Möglichkeit eure Heizung wie von früher gewohnt zu bedienen.

Fazit

Für einen Preis von 69,95€ erwartet man einiges von einem Heizkörperthermostat und das Eve Thermo enttäuscht nicht, die Verarbeitung und Haptik der Komponenten stimmt. Der komplette Lieferumfang ermöglicht euch das Gerät direkt in betrieb zu nehmen und die Anleitung ist leicht und verständlich. Im ganzen ein gutes Paket für Leute die ihr SmartHome mittels HomeKit umsetzten wollen oder umgesetzt haben. Einen Nachteil den ich sehe ist die Bluetoothverbindung. In meinem Fall war das Thermostat circa. 3m von einem AppleTV entfernt und hat somit immer zuverlässig reagiert. Das Bluetooth nur eine beschränkte Reichweite besitzt sollte euch vor dem Kauf bewusst sein.

Der Eve Thermo wurde mir für einen Testzeitraum von Reviewclub zur Verfügung gestellt. Die Meinungen über das Produkt sind meinen Eigenen und wurde weder durch Eve Systems GmbH oder Reviewclub beeinflusst.

Hat dir der Beitrag gefallen?