Groundwire - Das iPhone zum DECT-Telefon machen

Reading Time: 3 minutes, 32 seconds

Mit unserem Einzug in die erste gemeinsame Wohnung, kam auch endlich eine Fritz!Box 7490 in mein Leben. Ich weiß nicht wie ich all die Jahre ohne dieses Gerät auskommen konnte.
Natürlich brachte die Fritz!Box auch einige Features die ich gerne ausprobieren wollte. Eines davon war das Telefonieren mittels Fritz!Fon-App und meinem iPhone.
Zu Beginn funktioniert die App eigentlich sehr zufriedenstellend, doch im späteren Verlauf kamen immer mehr Sachen zum Vorschein, die die App einfach schlecht macht. Zu einem wäre da die fehlenden CallKit Unterstützung zu nennen. Die App musste also regemäßig geöffnet werden, damit einkommende Anruf auch angezeigt werden.
Kommen Anrufe rein und man hat die App nicht im Vordergrund, bekommt eine Benachrichtigung. Auf diese muss man drücken, damit man erst in die App weitergeleitet wird und dann den Anruf annehmen kann. Das dauerte mir alles zu lang und war nicht schön gelöst.
Über verpasste Anrufe informiert die Fritz!Fon-App auch nicht. Das sind alles Punkte, weshalb wir die App und damit auch unser Haustelefon nicht mehr nutzten. Jetzt sagt ihr vielleicht, wir hätten uns einfach ein Fritz!Fon kaufen können. Doch das wollten wir nicht, da wir dieses Gerät eh nur selten nutzen würden. Ich legte dieses Vorhaben also auf Seite bis vor einer Woche. Ich bekam ein iPhone 7 Plus und das alte 6er wanderte vorerst in die Schublade. Dann machte meine Frau den Vorschlag, dass wir einfach das alte iPhone als Haustelefon nutzen sollten. Es würde zudem auch noch den Zweck als Babyphone erfüllen (Stichwort Withings Home). Ich setzte also das alte iPhone zurück und installierte wieder die Fritz!Fon-App. Aber stellte erschreckend fest das die App immer noch dieselben Macken wie vor einem halben Jahr hat und sich nicht wirklich weiterentwicklet hat.
Es musst also eine Alternative gefeunden werden und diese fand ich in Groundwire von Acrobits.
Groundwire ist eine SIP-App die sich mit verschiedenen Telefondiensten verbinden kann, darunter auch mit der Fritz!Box. Der Vorteil der App ist, dass sie CallKit unterstützt und auch verpasste Anrufe anzeigt.
Da die Einrichtung der App aber relativ schwer fand, möchte ich mit euch meine Einstellungen teilen. Für mich war die Seite http://borumat.de eine große Hilfe. Dadurch bin ich an dem Punkt angelangt, an dem die App im Hintergrund offen bleiben muss und mir eingehende Anrufe auch angezeigt werden, wenn ich die App länger nicht benutzt habe.
Jetzt aber zu den Einstellungen, die ihr beachten müsst damit das Ganze funktioniert. Ich setze für diese Anleitung voraus, dass ihr die Fritz!Fon-App funktioniert, sowie ein MyFritz-Konto eingerichtet ist.

Fritz!Box:

  1. Groundwire als Telefon hinzufügen. Dafür ghet ihr in der Fritz!Box auf Telefonie > Telefoniegeräte > Neues Gerät einrichten > Telefon > WLAN/Lan > Name für das Gerät: Groundwire (Name ist frei wählbar) > Weiter > Benutzername: Test12345 (frei wählbar mit mindestens 8 Zeichen) > Kennwort: 1234 (frei wählbar)
  2. Telefon bestätigen. Dass macht ihr indem ihr die "DECT"-Taste auf der Fritz!Box drückt. Nachdem das Telefon bestätigt ist geht ihr auf Telefonie > Telefoniegeräte > Weiter > Das zuvor erstellte Gerät auswählen > Anmeldedaten > [x]Anmeldung aus dem Internet erlauben.
  3. Damit weiß die Fritz!Box das ihr ein neues Telefon verbunden habt.

iPhone:

  1. WLAN aktivieren und mit eurer Fritz!Box verbinden
  2. Groundwire herunterladen und unter Einstellungen > Mitteilungen > Groundwire > [x] Mitteilungen erlauben
  3. In Groundwire auf Einstellungen > Konten > Neues Konto > Allgemeines SIP-Konto > Name: Test (frei wählbar) > Benutzername: Test12345 > Passwort: 1234 > Domain: fritz.box > Angezeigter Name: lasse ich leer, dann wird der Kontoname verwendet > Sichern. Wenn alles richtig ist, wird das Konto "grün" angezeigt. Um ganz sicher zu sein einfach mal einen Anruf aus der App starten und schauen ob es funktioniert.
  4. Unter Einstellungen > Konten > Test > Experten Einstellungen > Proxy eure MyFritz-Adresse einfügen, damit Groundwire nachhören kann ob ein Anruf rein kommt.
  5. Jetzt müsst ihr noch unter Einstellungen > Konten > Test > Eingehende Anrufe > Push-Optionen (seht ihr nur wenn ihr "Push-Benachrichtigungen" ausgewählt habt) > Simulate NAT deaktivieren.
  6. Jetzt sollte Groundwire auch wenn es im Hintergrund ist, euch über einkommende Anrufe informieren.

Groundwire könnt ihr hier im AppStore herunterladen.