iOS: 10 App-Empfehlungen

In diesem Beitrag möchte ich euch 10 Apps zeigen, welche ich auf meinen iPhone habe und so gut wie täglich benutze.

top_10_apps_ios
Mein Top 10 Apps

1Password

1Password ist die erste App die ich auf einem neuen iOS-Gerät installiere. Ohne 1Password kann ich mich in fast keinen Dienst mehr einloggen, da ich seit einiger Zeit nur noch generierte Passwörter nutze und nur 3-5 Masterpasswörter habe, die ich mir merken muss.
Vor einiger Zeit bin ich auch auf das Abo-Modell umgestiegen und bereue bis heute nicht einen Cent, den ich den Entwicklern bis jetzt gegeben habe.

Overcast

Podcasts höre ich seit circa 2010. Anfangs nur in iTunes, später dann mit der offiziele Podcats-App von Apple und seit dem Release 2014 von Overcast ist es meine Podcast-App. Keine andere App hat es für mich geschafft Smart-Speed so umzusetzen und auch das Design ist schlicht und einfach gehalten.

Overcast
Price: Free+

Fantastical

Apple’s eigene Kalender App ist für mich persönlich maximal unübersichtlich. Die komplette Bedienung erschließt sich mir nicht. Deshalb benutze ich auch schon seit Ewigkeiten Fantastical. Ich mag das geteilte Layout mit der Monatsübersicht oben und allen Terminen in einer Liste darunter.

Fantastical 2 für iPhone

Paprika

Letztes Jahr habe ich mir Paprika gekauft um Rezepte die ich gerne habe oder mal ausprobieren möchte an einem Ort zu sammeln. Vorher hatte ich einige in meinen RSS-Reader gespeichert oder in einem Read-It-Later-Service. Mit Paprika hat das nun ein Ende. Rezepte landen direkt dort und werden mit Tags versehen. Paprika hat zudem ein eingebauten Browser aus dem ihr direkt das Rezept von einer Website in der App speichern könnt

Paprika Rezept-Manager 3
Price: 5,49 €

Raindrop.io

Bis heute habe ich noch keinen Read-It-Later- oder Bookmark-Service gefunden, der mir zu 100% zu sagt. Raindrop kommt meiner Vorstellung am nächsten und deshalb nutze ich den Dienst schon längere Zeit. Leider geht die Entwicklung nur schleppend voran und auch die Kommunikation mit dem Entwickler lässt zu wünschen übrig. Doch Raindrop.io funktioniert und das ist für mich die Hauptsache auch wenn neue Features toll wären.

Raindrop.io
Price: Free+

Tweetbot

Die Twitter-App meiner Wahl ist Tweetbot und das schon seit sehr sehr langer Zeit. Auch wenn ich nicht mehr so viel auf Twitter unterwegs bin wie früher, einmal täglich schaue ich trotzdem kurz rein.

Tweetbot 5 for Twitter
Price: 5,49 €+

Kindle

Anstatt ich sinnlos durch Tweetbot scrolle, lese ich lieber ein paar Seiten in einem Buch. Das mache ich seit ein paar Monaten erfolgreich. Ich benutze die Kindle-App, da ich die meisten Bücher auf Amazon gekauft habe.

Kindle
Price: Free

Notion

In Notion speichere ich alles was mit Text zu tun hat. Notizen und auch einiges ToDo’s landen bei mir in Notion. Ich bin immer wieder begeistert was damit alles möglich ist und freue mich schon auf all die neuen Features die noch kommen.

Outbank

Outbank ist noch immer meine Banking-App der Wahl. Ich mag das Design und auch die Übersicht meiner Konten. Bis jetzt habe ich keine App gefunden die daran kommt. Zwar habe ich seit der Übernahme von Verivox ein ungutes Gefühl was die Zukunft noch so bringt, aber bis dahin bleibt sie auf meinen iPhone.

Scanbot

Ich versuche so gut es geht alles Papierlos zu handhaben. Dazu zählt auch Papier zu digitalisieren. Da ich für mein bisschen Papier keinen dediziert Scanner anschaffen möchte, scanne ich alles mit Scanbot. Auch hier gibt es für mich zurzeit nicht besseres im App-Store.

Hat dir der Beitrag gefallen?
👍 Gefällt mir!0
👎 Gefällt mir nicht!0