Das Münchner Start-Up Nello hat mit dem nello one ein Produkt geschaffen was auf dem Smarthome Markt zurzeit seines gleichen sucht und zwar könnt ihr mit nello one eure “dumme” Klingel bzw. Sprechanlage ganz einfach smart machen, ohne euer bestehendes System auszutauschen. Das ist besonders für Mieter interessant, die nicht mal eben schnell solch einen Wechsel durchführen können.

Das Prinzip von nello one ist recht schnell erklärt. Nello liefert euch ein zu eurer Klingel passenden nello one (Die Komptabilität könnt ihr hier prüfen). Diesen verbindet ihr mit eurer schon bestehenden Gegensprechanlage und schon habt ihr die Möglichkeit über eine iOS oder Android-App Benachrichtigt zu werden sobald jemand an eurer Tür klingelt und könnt dann direkt die Tür aus der App heraus öffnen.

Meine Erfahrungen mit nello one möchte ich euch in diesem Beitrag näher bringen. Das Produkt wurde mir mit freundlicher Unterstützung von Nello zur Verfügung gestellt. Trotzdem sind alle hier im Post gesammelten Meinungen meine Eigenen und wurden nicht von Nello beeinflusst oder vorgegeben.

Verpackung & Lieferumfang

Nello one bekommt ihr in einer kleiner schmalen Pappschachtel geliefert. Im Lieferumfang ist der nello one, sowie 6 Kabel, ein kleiner Schraubendreher und ein Klebepad um den nello one an der Wand zu befestigen. Eine Kurzanleitung gibt es ebenso dazu, diese wird aber nicht benötigt, da euch die App Schritt für Schritt durch den Installationsprozess führt.

nello one Installation

Wie schon erwähnt, führt euch die App Schritt für Schritt durch den Installationsprozess des nello one. In meinem Fall musste ich die Gegensprechanlage von der Wand nehmen und zwei Kabel (Weiß & Schwarz) damit verbinden. Sobald ihr den nello one mit eurer Anlage verbunden habt, lädt sich dessen Akku auf. In meinem Fall hat dies circa 2 Minuten gedauert. Nachdem die grüne LED blinkt, seid ihr bereit um die Installation fortzusetzen.

Ersteinrichtung

Nachdem der nello one aufgeladen ist, müsst ihr diesen mit eurem WLAN verbinden. Dafür müsst ihr in die App eure Zugangsdaten eingeben. Habt ihr dies gemacht, fordert euch die App auf euer Telefon um 180° zu drehen und direkt vor den nello one zu halten. Sobald das geschehen ist fängt die App an die Zugangsdaten via Morsezeichen zu übertragen. Das schlug bei mir im ersten Versuch fehl und ich musste es ein zweites Mal probieren. Der zweite Versuch war erfolgreich und nello one hat sich erfolgreich mit meinem WLAN verbunden.

Nachdem die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, musste ich einmal die Tür an der Gegensprechanlage öffnen und dann nochmal zur Tür um dort zu klingen. Damit weiß das Gerät welches Signal welches ist und ihr seid fertig und könnt nello one benutzen.

Nello One - Meine Erfahrungen mit dem smarten Türöffner

Die App

Die ganze Zeit schreibe in von der App. Aber was kann diese überhaupt? Die App ist relativ einfach aufgebaut. Ihr habt fünf Bildschirme, die ich mit euch nun durchgehen möchte.

Die Tür könnt ihr ganz einfach mit einem “Swipe to Unlock” im Hauptbildschirm öffnen. Dies funktioniert bei mir ohne große Verzögerung. Zudem könnt ihr auf diesem Bildschirm oben rechts in die Einstellungen springen um zum Beispiel die Push Notifications zu konfigurieren.
Neben diesem gibt es ja noch vier weitere Bildschirme. Als erstes in der Reihe hätten wir da den “Activity Feed”. Hier seht ihr wer wann die Tür geöffnet hat und wann es geklingelt hat.

Der nächste Bildschirm ist für das Benutzermanagement gedacht. Hier könnt ihr, Personen Nutzungsrechte einräumen. In meinem Fall meine Frau. Ihr könnte aber auch den Eltern, Schweigereltern Zugang gewähren oder zum Beispiel eurer Putzfrau nur temporären Zugang mit Start- und Endzeit.
Eingeladene Personen erhalten nach dem anlegen in der App eine E-Mail. Aus dieser heraus kann man sich direkt die App herunterladen und muss sich dann mit der E-Mail-Adresse und einem selbst erstellt Passwort registrieren. Danach hat derjenige Zugriff auf nello one und kann sich dann die Tür öffnen.

nello one app 1

Der dritte Bildschirm nennt sich “Time Windows”. Hier könnt ihr Zeitfenster einstellen in dem nello one bei jedem Klingel die Tür automatisch öffnet. Das ist zum Beispiel super praktisch wenn ihr gerade eine Party schmeißt. Das coole daran ist das derjenige der klingelt nicht einmal merkt das ihr nicht selbst öffnet, denn nello one wurde so programmiert das dieser mit einer Verzögerung öffnet.

Der vierte und letzte Bildschirm nennt sich “Services”. Hier könnt ihr zum Beispiel für DHL ein Zeitfenster hinterlegen. Nello one öffnet dann automatisch die Tür wenn in diesem geklingelt wird. Ihr müsst dann nur noch eurem Paketdienst das Abstell-Okay geben und schon müsst ihr nie wieder zur Post rennen. Das ganze kann ich bei mir leider nicht nutzen, da wir keine Wohnung sondern ein Haus haben und der Paketbote dann direkt in diesem stehen würde.

Neben diesen fünf Bildschirmen bietet nello one aber noch zwei Features die ich besonders nutze. “Homezone Unlock” ist eines davon. Diesen könnt ihr in den Einstellungen des Hauptbildschirms konfigurieren. Mit dem “Homezone Unlock” erkennt nello one wann ihr einen gewissen GPS-Radius um eurer Haus bzw. Wohnung betritt und öffnet nach einem klingeln an eurer Tür, diese. In den Einstellungen könnt ihr dann noch einstellen wie groß dieser Radius sein soll und nach welcher Zeit er den “Homezone Unlock” wieder deaktivieren soll.

nello one app 2

Das zweite Feature welches ich nutze sind die Push Notifications. Und zwar schalten wir die Klingel zum Mittagsschlaf und nachts für unser Kind aus. Doch es kam schon öfters vor, dass wir vergessen haben sie danach wieder einzuschalten. Seitdem wir unseren nello one haben lassen wir sie jetzt einfach immer aus. Denn wenn jemand klingelt bekommen wir eine Benachrichtigung auf unser iPhone bzw. Apple Watch. Außerdem wird man auch darüber Benachrichtigt wenn ein Zeitfenster oder der “Homezone Unlock” eines anderen Benutzers die Haustür geöffnet hat.
Es gibt auch einen Amazon Alexa Skill. Diesen habe ich aber bis jetzt nicht getestet.

Sicherheit

Natürlich spielt bei solch einem Gadget, Sicherheit eine wichtige Rolle. Deshalb ist es für mich wichtig das offene Kommuniziert wird, wie die Benutzerdaten abgesichert sind. Dazu schreibt Nello auf ihrer Website:

Sicherheit 2.0
Um deinen digitalen Schlüssel bestens vor Angriffen Dritter zu schützen, nutzen wir modernste Verschlüsselungsalgorithmen (TLS 1.2 und AES-256). Jeder nello one erhält seinen eigenen einzigartigen 256-bit Schlüssel, der niemals übertragen wird und nur in der Hardware selbst gespeichert ist.

Und das kaufe ich den Mädels und Jungs von Nello auch ab, das Produkt ist sehr durchdacht und erweckt für mich nicht Anschein, dass hier mit der Sicherheit des Nutzers gespaßt wird.

Benutzung im Alltag

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung habe ich nello one seit einer Woche in Betrieb und kann bis jetzt nicht einen negativen Punkt finden. Der “Homezone Unlock” & Push Notifications funktionieren tadellos. Die App läuft stabil und hat mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen.
Die Funktionen “Time Windows” & “Services” nutze ich bei mir leider nicht da nello one die Tür zum Haus öffnet und nicht nur zu einem Flur.
Im Ganzen läuft nello one bei mir sehr stabil.

Verbessrungsvorschläge

Eigentlich gibt es für mich nur zwei kleine Punkte in den denen man nello one verbessern könnt. Beide Punkte betreffen die App. Als erstes würde ich mir wünschen, das man direkt aus der Benachrichtigung heraus die Tür öffnen könnte und als zweiter Punkt, wünsche ich mir für die Zukunft eine Apple Watch App, aus der heraus ich auch die Tür öffnen kann.

Preis

Nello one bekommt ihr sofern euere Gegensprechanlage kompatibel ist für 149€ auf nello.io.

Hat dir der Beitrag gefallen?
👍 Gefällt mir!2
👎 Gefällt mir nicht!0