Ich hatte schon einige Heizkörperthermostate im Test. Doch keins konnte mich bis jetzt voll und ganz überzeugen. Anders sieht dies bei den Heizkörperthermostaten von Tado aus. Die Hardware und Software sind ein Traum.

Im Programm von Homematic IP gibt es drei verscheiden Heizkörperthermostat. Mit diesem Artikel möchte ich etwas Klarheit schaffen und euch bei der Kaufentscheidung weiterhelfen, indem ich die beiden Heizkörperthermostat mit Display vergleiche.

HomeKit-fähige Steckdosen gibt es einige. Doch die VOCOlinc PM5 ist speziell. Denn sie bieten neben der Steckdose auch noch ein Nachtlicht und zwei USB-Anschlüsse. Wie die VOCOlinc PM5 sich bei mir im Alltag schlägt, erfahrt ihr hier.

HomeKit-fähig Steckdosen gibt es einige am Markt. Doch Mehrfachsteckdosen sind rar gesät. Deshalb möchte ich euch heute die VOCOlinc VP2 vorstellen, eine HomeKit-fähige Mehrfachsteckdose.

Für meinen Schreibtisch benötigte ich noch eine Schreibtischlampe. Natürlich wollte ich keine 08/15 Lampe, sondern eine die etwas hermacht und smart ist. Meine Wahl fiel auf die Xiaomi Mi LED Desk Lamp.

Vor kurzem stellte Senic ihre Muse Blocks vor. Kleine NFC-Katen mit tollen Design. Ich habe drei von diesen Karten bei mir zu Hause im Einsatz.

Mit der macOS-App Harmony Bridge könnt ihr euer Harmony Hub ganz simpel in HomeKit einbinden, damit ihr dieses per Siri steuern könnt. Das alles funktioniert ohne Homebridge.

Smarte Heizungsthermostate gibt es viele. Doch oft unterstützen diese Apples HomeKit-Protokoll nicht. Anderes ist dies beim Eve Thermo. Was ich vom smarten Heizungsthermostat mit HomeKit Unterstützung halte erfahrt ihr hier.

Viele von euch haben bestimmt zu hause noch ein altes iPhone in der Schublade liegen. Im siebten Teil meiner Homebridge-Serie zeige ich euch wie ihr dem Gerät wieder eine Aufgabe geben könnt und zwar als HomeKit-Kamera.

Bei der Renovierung unseres Eigenheims habe ich Rollladenaktoren von Homematic IP verbaut. Welche Gründe ich dafür hatte und wie meine Erfahrungen mit dem System sind, möchte ich euch hier zeigen.

In meinem letzten Beitrag habe ich euch bereits nello one vorgestellt. Im heutigen sechsten Teil meiner Homebridge-Serie, möchte ich euch zeigen wir ihr diesen mittels Homebridge in HomeKit einbinden könnt.

Das Münchner Start-Up Nello hat mit dem nello one ein Produkt geschaffen was auf dem Smarthome Markt zurzeit seines gleichen sucht und zwar könnt ihr mit nello one eure "dumme" Klingel bzw. Sprechanlage ganz einfach smart machen, ohne euer bestehendes System auszutauschen. Das ist besonders für Mieter interessant, die nicht mal eben schnell solch einen Wechsel durchführen können.