VOCOlinc PM5: HomeKit-fähige Steckdose mit Nachtlicht und USB

VOCOlinc PM5

HomeKit-fähige Steckdosen gibt es einige. Doch die VOCOlinc PM5 ist speziell. Denn sie bieten neben der Steckdose auch noch ein Nachtlicht und zwei USB-Anschlüsse. Wie die VOCOlinc PM5 sich bei mir im Alltag schlägt, erfahrt ihr hier.


Alle HomeKit-Steckdosen die man zum jetzigen Zeitpunkt kaufen kann unterscheiden kaum. Die PM5 von VOCOlinc ist da eine Ausnahme. Den die PM5 hat neben einer normalen Steckdose auch zwei USB-Anschlüssen zum Laden eurer Geräte sowie ein Nachtlicht. Mit diesen Funktionen ist sie für mich die Perfekte Lösung fürs Schlafzimmer.

Hardware

Das Gerät ist robust gebaut und hat eine Größe von circa 14,6 x 8,6 x 9,5 cm. Die Größe ist so gewählt, dass angrenzende Steckdosen weiterhin genutzt werden können. Das Gehäuse ist weiß mit einer grauen Absetzung rund um die Steckdose. Auf der Vorderseite findet ihr zudem zwei LED’s die euch Anzeigen, ob die Steckdose verbunden ist und ob sie eingeschaltet ist.

Die Verbindung in euer Heimnetzwerk findet über 2,4 GHz WiFi statt. Die USB-Ports liefern zusammen 5 Volt bei 2,4 Ampere und die maximale Leistung der Steckdose liegt bei 1800W.

Das Nachtlicht lässt sich nur mittels App Ein- bzw. Ausschalten. Die Steckdose hingegen kann man entweder über die App oder einen Taster an der rechten Seite der Steckdose schalten.

Software

HomeKit, Alexa und Google Assistant. Diese drei könnt ihr verwenden, um die PM5 in eure smarten vier Wände einzubinden. Für HomeKit benötigt ihr nur den aufgedruckten QR-Code auf dem Gerät. Das Hinzufügen klappt wie mit allen HomeKit-Komponenten problemlos und geht schnell von der Hand.

Wenn ihr die anderen beiden Plattformen verwenden möchtet, benötigt ihr die LinkWise-App aus dem App Store und einen VOCOlinc-Account.

‎VOCOlinc
Preis: Kostenlos

Solltet ihr die Steckdose über HomeKit verwenden benötigt ihr die App, um Firmwareupdates einzuspielen und die Verbrauchsmessung der Steckdose anzuschauen. Dort könnt ihr sogar euren Strompreis hinterlegen und seht dann was ihr über das vergangene Jahr oder Monat verbraucht habt.

In der Home App werden die Geräte standardmäßig zusammengefasst angezeigt. Ihr habt aber die Möglichkeit dies auch getrennt in der Home App anzuzeigen. Beim Typ der Steckdose könnt ihr, wie von HomeKit gewohnt, zwischen Steckdose, Lüfter und Licht wählen.

Preis

Der Preis für die VOCOlinc PM5 beträgt 29,99 €. In meinen Augen sehr gut, da ihr nicht nur eine Steckdose bekommt, sondern auch noch ein Nachtlicht und zwei USB-Anschlüsse zum Aufladen eurer Geräte.

Fazit

Bei mir hat die VOCOlinc PM5 ihren Platz im Schlafzimmer gefunden. Die beiden USB-Anschlüssen sind mit den Ladekabeln von Apple Watch und iPhone belegt und die Steckdose für eine indirekte Beleuchtung. Das Nachtlicht ist sehr praktisch, wenn man nachts mal raus muss und seinen Partner nicht stören möchte. Im Paket ein tolles Gerät was auf dem Markt seines gleichen sucht.


Großer Dank geht raus an VOCOlinc für das Bereitstellen des Produkts. VOCOlinc hat zu keinem Zeitpunkt Einfluss auf meine Meinung genommen.

Plex: Preroll einstellen

Vor kurzem fand ich eine auf Reddit Preroll für Plex im Stil von Netflix. Ich wusste von dem Preroll Feature das Plex mit den Cinema Trailer eingeführt hatte, doch fand nie die Lust selbst ein Preroll zu erstellen. Doch mit der Preroll von Reddit dachte ich mir, dass ich das ganze mal ausprobiere.  Preroll-Video hier herunterladen Video z.B. unter „/Users/sarah/Movies/preroll.mp4“ ablegen Unter Cinema Trailers im Plex Media Server die erweiterte Ansicht auswählen und den Pfad von eurem Preroll-Video eingeben Bei allen Clients das „Cinema Trailers“-Feature in den Einstellungen aktivieren. So einfach könnt ihr ein Preroll-Video bei Plex anzeigen lassen. Ein

Apple Watch: Meine Top 5 Apps

Für mich ist die Apple Watch neben den AirPods, iPhone & iPad eines der besten Produkte die Apple je veröffentlicht hat. Seit ich eine Series 3 habe, gibt es Apps die ich ausschließlich auf eben dieser benutze. Deshalb möchte ich euch hier meine Top 5 Apple Watch Apps zeigen: Stocard In Stocard sammle ich alle meine Kundenkarten. Damit ich diese nicht in meiner Geldbörse mit schleppen muss. Die Karten fügt ihr ganz einfach über die iPhone hinzu. Stocard unterstützt eine ganze reihe an Kundekarten und bei Payback kann man sich sogar den Punktestand anzeigen lassen. Ich nutze Stocard hauptsächlich für