WWDC 2017 - Mein Wunschliste

Reading Time: 2 minutes, 23 seconds

Am Montag findet in San José die WWDC 2017 statt. Für Apple ist es die erste Keynote in diesen Jahr und ich bin gespannt was Apple uns präsentieren wird. Als Einstimmung für den Event möchte ich, mit euch, meine Wünsche teilen.

iOS 11
So sicher wie das Amen in der Kirche ist, das Apple mit der WWDC die Betaphase für iOS 11 einläutet. Von iOS 11 fürs iPhone wünsche ich mir eigentlich kaum etwas. Ich finde das System läuft auf dem iPhone 7 Plus nicht so flüssig wie ältere Version auf älterer Hardware. Wenn man so will wünsche ich mir ein Snow Leopard Release für iOS 11 auf dem iPhone. Stabilität, Performance und Fehlerbehebungen.
Auf dem iPad sieht es ganz anders aus. Für mich ist das iPad auch nach 7 Jahren, noch kein Mac Ersatz. So oft ich es auch probiert habe, immer wieder stieß ich an die Grenzen von iOS auf dem iPad. Mit iOS 9.3 schlug Apple schon den richtigen Weg ein, doch verfolgte diesen nicht weiter. Punkte die verbessert werden müssen, wäre zu einem die App-Auswahl im Splitview-Modus. Anstatt diese wahr lose Folge von Apps anzuzeigen sollte Apple hier lieber den Homescreen in verkleinerter Form darstellen. Zudem sollte es endlich Drap and Drop zwischen zwei Apps im Splitview-Modus geben.
Die iCloud-Drive-App sollte aufgebohrt, damit man Dateien in jedem Ordner speichern und auch Ordern direkt dort anlegen kann. Was ich mir wünsche ist eine "Finder" für das iPad.

macOS
macOS ist für mich ein schwieriges Thema. Ich wäre nicht traurig wenn es dieses Jahr kein Update geben würde. Ich weiß aber das es sich Apple nicht nehmen lässt dies zu tun. Das einzige was ich mir dann Wünsche, ist das Siri auf allen Plattformen gleich wäre.

watchOS
Über meine Wünsche für watchOS habe ich in einem separaten Artikel geschrieben, den ihr hier findet.

tvOS
Auch hier wünsche ich mir das Siri mit den anderen Plattformen gleich zieht. Ich möchte auch von der Couch aus eine Erinnerung erstellen oder auch HomeKit-Geräte steuern. Zudem würde "Hey Siri" dem AppleTV dann sehr gut stehen.

Siri
Da ich mir wünsche das Siri auf allen Plattformen gleich ist, denke ich das man es als eigene Plattform sehen kann. Für Siri wünsche ich mir mehr Offenheit gegenüber Apps. Jede App sollte sich in Siri einbinden lassen. Zudem muss Siri sich im Laufe des Jahres stetig weiter entwickeln, auch ohne eine Entwicklerkonferenz.

Hardwaretechnisch sehe ich wenig. Damit Apple ab Herbst einen Siri-Lautsprecher verkaufen kann, müssten sie schon jetzt eine Ankündigung machen, damit sie die Entwickler darauf vorbereiten können. Die MacBooks bekommen neue Prozessoren. Sonst sehe ich nichts was uns Apple auf einer Entwicklerkonferenz vorstellen könnte.