Xiaomi Mi Band 4: Guter Fitnesstracker zum kleinen Preis

Xiaomi Mi Band 4: Guter Fitnesstracker zum kleinen Preis

Fitnesstracker gibt es wie Sand am mehr. Doch wenn man auf sein Budget achten muss, kommt man an dem Mi Band nicht vorbei. Xiaomi veröffentlichte jetzt die vierte Version. Was das Xiaomi Mi Band 4 kann, erfahrt ihr hier.


Über ein Jahr ist es her das Xiaomi das Mi Band 3 vorstellte. Nun sind sie zurück mit dem Mi Band 4. Dieses bietet einige Verbesserung gegenüber dem Vorgänger:

  • 0,95″ AMOLED Farbdisplay
  • 135 mAh Akku
  • Bluetooth 5.0
  • 22,1g
  • Sporttracking

Bevor ich meine Apple Watch bekam, trug ich ein Mi Band. Für diesen Test trug ich eine Woche lang das MiBand 4 und meine Apple Watch gleichzeitig.

Design

Das Design des MiBand 4 hat sich zum Vorgänger kaum verändert. Das Armband ist das gleiche. Auf der Unterseite gibt es leichte Veränderung. So befinden sich dort nun neben dem Herzfrequenzmesser die Ladepins. Deshalb gibt es bei MiBand 4 auch eine neue Ladeschale. Die vom MiBand 3 passt damit also nicht mehr. Schade ist zudem auch das man den Tracker noch immer aus dem Armband heraus nehmen muss, um ihn zu laden.

Display

Das Display hat gegenüber der Version 3 einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Ihr bekommt beim MiBand 4 nun ein 0,95″ großes AMOLE-Display welches tolle Farben und eine gute Helligkeit liefert. Unter dem Display habt ihr einen Button, der unter dem Glas sitzt.

Leider sieht man die Ränder des Displays deutlich, da das Display gefühlt nicht direkt unter dem Glas sitzt. Das ist z.B. bei der Apple Watch besser gelöst. Dort sieht man die Ränder des Displays nur bei sehr genauen hinsehen.

Akku

Der Akku ist wie vom MiBand gewohnt, klasse. Laut Xiaomi soll dieser 20 Tage halten. In meinem Test habe ich das MiBand am ersten Tag voll geladen und hatte am Ende der Woche noch ca. 33 % Akku. Dazu muss ich sagen, das ich jeden Tag ein Training absolviert habe.

Auch die Ladezeit ist mit 75 Minuten sehr gering. Somit könnt ihr das MiBand also fast ohne Unterbrechung tragen.

Funktionen

Neu beim MiBand 4 sind die neuen Sportarten, die beim Training unterstützt werden. Dort findet ihr nun Joggen, Laufband, Fahrradfahren, Gehen, freies Training und Schwimmen. Gegenüber einer Apple Watch wirkt es recht wenig aber im Vergleich zum Vorgänger bekommt ihr 4 neue Sportarten.

Außerdem kann man jetzt vom MiBand aus die Musik auf eurem Telefon steuern. Unter iOS funktionierte es in meinem Fall leider nicht.

Das Wetter zeigt euch das Band sehr zuverlässig an. Dafür müsst ihr in der App euren Standort festlegen und könnt dann über das Menü den Wetterbericht aufrufen.

Benachrichtigungen zeigt euch das MiBand 4 auch an und dies funktioniert sogar unter iOS sehr gut.

Ein weiteres nettes Feature ist das euch das MiBand 4 alarmiert, wenn ihr zu lange sitzt und animiert euch dazu aufzustehen und ein paar schritte zu laufen. Nett ist auch, dass das MiBand euren Schlaf trackt. Das wünsche ich mir von der Apple Watch schon sehr lange. Durch die lange Akkulaufzeit könnt ihr so das MiBand Tag und Nacht tragen und all eure Werte werden aufgezeichnet, egal ob laufen oder Schlafen.

Bedienung

Die Bedienung des MiBand 4 ist relativ intuitiv. Ihr habt einmal den Hauptbildschirm, der euch Uhrzeit, Akkustand und Schritte anzeigt. Mit einem Wisch nach oben könnt ihr dann durch die Verscheiden-Menüpunkte durch Wischen. Die Menüpunkte sind:

  • Status (Schritte, Entfernung, Kalorien)
  • Notifications (Benachrichtigungen)
  • Weather (Wetter)
  • Workout (Training)
  • Heart Rate (Pulsmessung)
  • More (mehr) hier findet ihr Sachen wie die Einstellungen, Wecker & Do not Disturb

App

Die App ist in meinen Augen leider etwas unübersichtlich geraten. Auf den ersten Blick seht ihr zwar all eure Werte doch wo sich die Einstellungen befinden ist nicht sofort ersichtlich. Und, wenn ihr die Einstellungen gefunden habt, sind diese eher schlecht sortiert. Ansonsten ist die App relativ hübsch und auch gut übersetzt.

Preis

Der Preis des MiBand 4 ist für das, was es bietet der Hammer. Für 43€ könnt ihr es bei TradingShenzen aus dem EU-Lager bestellen, das bedeutet, ihr habt keine langen Lieferzeiten.

Das Xiaomi Mi Band 4 wurde mir freundlicherweise kostenlos von TradingShenzen.com zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Was this post helpful?